Pellwormer Energiewoche vom 2.8. bis 5.8.2016

 Im August veranstaltet der  Verein Watt+Mehr erstmalig die Pellwormer Energiewoche.  

Für die Erzeugung regenerativer Energien  ist die Technik inzwischen weit vorangeschritten. Da aber Sonne und Wind nicht immer dann zur Energiegewinnung zur Verfügung stehen, wenn der Verbrauch  besonders hoch ist, hat der Verein Watt+Mehr in diesem Jahr das Thema Wasserstoff und Speichertechnik als Schwerpunkt gewählt. Für die Vorträge konnten hochqualifizierte Fachleute gewonnen werden, die allgemeinverständlich über den gegenwärtigen Stand der Technik und zukünftige Entwicklungen berichten werden. Hier geht's zum Programm der Energiewoche.

 

 

 

Energiewende und Tourismus - kein Widerspruch

Ein informativer Tag auf Pellworm

am Donnerstag, dem 17. März 2016 von 10:15 (Abfahrt der Fähre) bis 18:10 Uhr (Ankunft der Fähre in Strucklahnungshörn)
und alternativ an 3 weiteren Terminen

Auf der Nordseeinsel Pellworm spielen Landwirtschaft, Energiewirtschaft und Tourismuswirtschaft eine übergeordnete Rolle. Der Tourismus ist dabei der Wachstumsbereich mit Zukunftspotential auf den die Inselgemeinde setzt. Pellworm ist ein sehr gutes Beispiel dafür, dass Energiewende und Tourismus kein Widerspruch sondern sogar eine sinnvolle gegenseitige Ergänzung sein können. Dabei setzt die grüne Insel im Weltnaturerbe Wattenmeer ganzjährig auf Natur- und Erholungsurlauber. Der Teilnehmer erhält zentral Informationen über unsere SMART/GRID Region. Er erfährt Wissenswertes über das regenerative Energiegewinnung: Biogasanlage, Fernwärmenutzung, Windenergieerzeugung, Solar-, Photovoltaik-Energiegewinnung, Energiespeicherung und intelligente Steuerungssysteme.

http://is.gd/5aAXWE

   

Jahreshauptversammlung 2015

Auf der  Jahreshauptversammlung des Vereins Ökologisch Wirtschaften am 28.11.2015 wurde das vom Vorstand vorgeschlagene Förderprogramm eingehend diskutiert und verabschiedet.

Der Verein wird Projekte, die den Zielen und Aufgaben des Vereins dienen, ökologische Wirtschaftsweisen in Landwirtschaft, Fremdenverkehr und Energiewirtschaft auf der  Insel Pellworm weiterentwicklen können mit einem Betrag von bis zu 3.000 € gefördert werden. Entsprechende Projektvorschläge können an den Vorstand des Vereins  Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. gerichtet werden.

Auf der Jahreshauptversammlung wurden bereits die ersten Projektvorschläge diskutiert. Zum einen geht es um das Vorhaben "Inselwirtschaft" von Jana Pohland. Jana Pohland wird versuchen, die Direktvermarktung von auf Pellworm erzeugten ökologischen Produkten voran zu bringen. Nele und Holger Spreer von der Hallig Süderoogsuchen nach neuen Wegen, für die auf ihrem Arche-Hof  produzierten Lebensmittel und Waren neue Märkte zu finden.

Zwei spannende Projekte und in den nächsten Monaten werden es sicherlich noch mehr!

   

Auftakt zu PellwormStrom

 Erfolgreiche Auftaktveranstaltung zum PellwormStrom am 22.10.2015

 

Auf einer ersten öffentlichen Veranstaltung wurde das bundesweit recht einzigartige Projekt "PellwormStrom" vorgestellt. Ab dem 1.1.2016 besteht für alle Pellwormer, aber auch für Inselverbundene vom Festland die Möglichkeit, den auf Pellworm regenerativ erzeugten Strom zu beziehen. Nähere Informationen in der Novemberausgabe des Pellwormer

   

Jahreshauptversammlung

Am 28.11.2015 findet um 20.00 Uhr bei Leo im Turm die Jahreshauptversammlung des Vereins Ökologisch Wirtschaften statt.

Die Einladung zur Jahreshauptversammlung geht allen Mitgleidern per Mail zu. Der Vorstand schlägt vor, dass der Verein als Förderer für Projekte, die Vereinsziele unterstützen als Förderer auftritt. Der Vorschlag des Vorstands ist im Internen Bereich als Download zugänglich

   

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL

<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>